Geschichte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 10.03.1922 gründete der Dachdeckermeister Hubert Brüggen das Bedachungsgeschäft Hubert Brüggen auf der Alsstr. 108 in Mönchengladbach.

Nach seinem Tod übernahm die damals 33 jährige Tochter, Johanna Hannen, als Handlungsbevollmächtigte die Unternehmensführung. Zum 31.05.1968 wurde eine Umwandlung in H. Brüggen OHG Bedachung und Bauklempnerei vorgenommen.

Der jüngste Sohn von Johanna Hannen, Hubert-Günther Hannen, bestand am 04.05.1971 als jüngster Dachdeckermeister in NRW seine Meisterprüfung und wurde zum 01.04.1973 persönlich haftender Gesellschafter der H. Brüggen KG Bedachung und Bauklempnerei. Nachdem das Unternehmen expandierte und die neuen Betriebsgebäude fertiggestellt waren, wurde der Firmensitz im Herbst 1980 zum Dohrweg 3 in Mönchengladbach verlegt.

1992 verstarb Johanna Hannen und Hubert-Günther Hannen übernahm ihre Geschäftsanteile. Mit nur 44 Jahren verstarb Hubert-Günther Hannen am 06.01.1994. Die Ehefrau Monika Hannen, sowie Tochter Nicole Hannen, führten das Unternehmen weiter fort. Matthias Maaßen, der schon seit seiner Ausbildung im Unternehmen beschäftigt war und am 05.03.1993 seine Meisterprüfung erfolgreich ablegte, übernahm die handwerkliche und technische Leitung des Unternehmens.

Zum 2.11.1995 erfolgte eine Umwandlung in H. Brüggen Bedachung und Bauklempnerei GmbH & Co. KG und am 01.01.1999 übernahm Matthias Maaßen das Unternehmen und führt es, gemeinsam mit seiner Frau Brigitte Menge-Maaßen, im Sinne des Gründers und seiner Nachfolger fort.

 

 

 

 

 

Geschichte

Referenzliste

Partner

Über uns

Kontakt

Impressum

Datenschutz

© 2015 H. Brüggen - All Rights Reserved